Liebe Mama,
Lieber Papa,

Eltern sein ist etwas Wunderschönes! Sein eigenes Kind im Arm zu halten ist unbezahlbar.
Eltern sein bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich.

SCHLAFMANGEL und UNSICHERHEIT im Bezug auf SCHLAF sind nicht selten ein großes Thema.

Um Sie in diesen herausfordernden Nächten zu unterstützen, freuen wir uns nun eine zertifizierte Schlafberaterin für Babys und Kleinkinder in unserer Praxis zu haben, die Sie gerne zu diesem Thema berät.

Ganz egal ob Sie zum ersten Mal Eltern geworden und eventuell etwas verunsichert sind was nun der „richtige“ Weg für sie ist oder ob sich Ihre Familie in einer Situation befindet, in der sie nächtliche Erleichterung suchen, sprechen Sie uns gerne ganz unverbindlich an.

Hier ein paar mögliche Themen für eine Beratung:

  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • nächtliches Stillen
  • bedürfnisorientiertes Abstillen
  • Schlafrhythmus und Schlafbedarf
  • Schlafrituale und Abendroutine
  • gute und sichere Schlafumgebung
  • Verbesserung der Schlafqualität von Eltern und Kindern
  • Einbeziehung des Vaters/einer anderen Bezugsperson in die Schlafsituation
  • Schlafen in der Fremdbetreuung
  • insgesamt Unsicherheit bezüglich der Schlafsituation

Was Sie von einer Schlafberatung erwarten können:

  • die Schlafberatung ist bedürfnisorientiert (Bedürfnisse von Eltern & Kind) werden wahrgenommen)
  • es gibt keinen festes Schema, denn jede Familie ist individuell
  • es wird sich an dem Entwicklungsstand des Kindes orientiert


Ablauf einer Schlafberatung:

1. Vor der Beratung

  • Sie bekommen ein Formular in dem Sie Ihre aktuelle Situation kurz schildern & wir vereinbaren einen Termin.
  • Sollten Sie noch Fragen haben, können diese natürlich vorab noch geklärt werden

2. Die Beratung

  • Sie erklären mir vorerst ausführlich Ihre Schlafsituation, damit ich mir ein gutes Bild von davon machen kann
    ich erzähle Ihnen wie die kindl. Schlafentwicklung abläuft und wo Ihr Kind gerade steht
    und im letzten Schritt wird nach mögliche Lösungswegen gesucht, die nicht von mir als festgefahrenen Plan vorgegeben werden, sondern wir zusammen in einem Team erarbeiten.
  • So können sie als Familie entscheiden was sich für sie stimmig anfühlt.

3. Nach der Beratung

  • 2-3 Wochen nach der Beratung nehmen wir noch einmal Kontakt auf, indem Sie mir ein Update über die aktuelle Situation geben
Kinder- und Jugendpraxis Dr. med. Oliver Beste und Dr. med Daniela Vogel